LAGE

 

die INSEL PRASLIN,

ein wundervoller Ort

 

Die Insel Praslin ist ruhig, nicht so geschäftig und bestens zum Entspannen und für Naturliebhaber geeignet. Sie überzeugt mit ihrer wunderschönen Vegetation und einzigartigen Tierwelt.

 

Praslin ist ein tropisches Paradies mit kristallklarem Wasser, millionen alten Granitfelsen, der roten Erde, herrlichen Korallenriffen und weißen Sandstränden.

Überzeugen Sie sich selbst.....

 

Auf den Seychellen spricht die Mehrheit Kreolisch, Englisch und Französisch.

 

 

 

 

 

 

wie kommt man hier her....

Wenn man auf der Hauptinsel Mahe angekommen ist, hat man zwei Wahlmöglichkeiten (Optionen), um nach Praslin zu gelangen:

Mit einer Twin Otter, einem 20 Sitzplätze bietenden, kleinem Flieger der Air Seychelles oder mit Cat Coco, einem modernen Hochgeschwindigkeitscatamaran.

 

Wählt man Option 1, hat die Pass-und Zollkontrolle passiert, folgt man der Ausschilderung zum Inlands (Domestic) Terminal. Wenn man sein Gepäck auf den frei verfügbaren Trolleys staut, schafft man den Weg in drei Minuten.

 

Auf der homepage von Air Seychelles www.airseychelles.com/en/home/index.phpe oder jeden anderen Seite sind die Preise nicht fest, sondern starken Veränderungen unterworfen, abhängig von der Zeit und Nachfrage. Air Seychelles ist eng mit Etihad verbunden.

 

Man erreicht Praslin nach einem 15 minütigen Flug.

Für viele ein nicht alltägliches, wunderbares Erlebnis.

Den Fotoapparat sollte man bereit halten.

 

Chez Marlin erreicht man in 5 Minuten mit dem Taxi oder Mietwagen.

Die günstigen Busse nehmen Passagiere mit Gepäck leider nicht mit.

 

 

 

Wählt man Option 2, wird vom Internationalen Flughafen auf Mahe ein Bustransfer für 10€ pro Person zum Hafen von Victoria angeboten, wo der Catamaran Cat Cocos ablegt.

 

Der Bus benötigt normalerweise 15-20 Min Fahrtzeit. Im Berufsverkehr muss man aber erheblich mehr Fahrtzeit einkalkulieren.

 

Der Catamaran ist flott unterwegs und braucht für die Überfahrt nur eine Stunde. An windigen Tagen kann das sehr ruppig werden und man sollte schon seefest sein, um die Anreise zu geniessen.

 

Man kommt in Bai St. Anne, einem kleinen Hafen, an und nimmt ein Taxi.

Die 15-20 minütige Fahrt ist atemberaubend, führt sie u.a. durch die Tropenwald bewachsenen Berge, quer über die Insel zur Westseite von Praslin... und da liegt Chez-Marlin.

 

Weitere Informationen zum Transfer und die Abfahrtszeiten findet man auf www.catcocos.com.

 

Bei der Ankunft auf dem Internationalen Flughafen auf Mahe sollte man einen kleinen Betrag Seychelles Rupees eintauschen. Man kann die Transfers mit Kreditkarten (Visa, Master Card) oder den gängigen, stabilen Währungen bezahlen.

Aber eben nicht alles.

 

Kleine Beträge deshalb, weil es auf den Inseln zugelassene Money Changer gibt, die meist bessere Tauschkurse anbieten.

 

 

 

 

...hier ein paar Eindrücke von der Schönheit unserer Insel und der vielerorts noch unberüherten Natur.

 

 

Copyright © All Rights Reserved by Chez Marlin